vonAhoi

Raum für Meer in der Jugendherberge –

ein Ausflug an die Nordsee

Sep 06 10 Comments

jugendherberge_annelie_vonahoi_IMG_5347

DJH – deutsche Jugendherberge

Jugendherbergen – kennen wir alle und waren wir wahrscheinlich auch schon alle einmal, oder? Sei es nun in unserer eigenen Jugend oder aber um unsere Kinder abzuholen, wenn die Klasse einen Ausflug gemacht hat. Auch bei Familien ist die Jugendherberge immer wieder ein Thema, wenn es um  Urlaub geht vor allem wenn dieser unproblematisch und kostengünstig sein soll.
Doch die DJH hat noch einiges mehr zu bieten. Besonders die Tagungsräume bieten in vielen Häusern eine absolut unterschätze Möglichkeit um das Haus nicht nur als Übernachtungsmöglichkeit zu nutzen.
Wozu braucht man solche Tagungsräume? Na klar, um sich mit mehr oder weniger Menschen zu treffen und etwas gemeinsam zu machen. Auch in der Nähbranche sind solche Treffen immer beliebter und viele Menschen reisen öfter zu NähCamps, Event oder Messen. Miteinander etwas erleben und gemeinsames Nähen ist sehr wichtiger geworden und enge Näh- und Bloggerfreunde durch Internet und Globalisierung immer weiter weg.

 

Gemeinsam nähen?

#nähenverbindet und wenn man das auch noch räumlich schafft ist es eine tolle Sache. Jugendherbergen bieten dafür eine tolle Plattform, da sehr viele Häuser über solche Tagungsräume verfügen und inzwischen auch über sehr gute Technik wie z.B. Beamer, Tafeln und andere Dinge, die man aber zum Nähen nicht einmal unbedingt braucht.
Eigentlich braucht man nur eine gute und perfekterweise auch günstige Unterkunft, weil man sowieso die ganze Zeit an der Nähmaschine sitzt und nur zum Schlafen im Zimmer ist. Und mit Nähfreunden würde man sich bestimmt auch mal ein Zimmer teilen, oder? Es hat außerdem noch einen Vorteil, theoretisch kann die Familie mit und etwas vor Ort unternehmen (diese Einrichtungen sind extrem kinderfreundlich und haben bestenfalls sogar noch ein Kinderprogramm) so dass man gemeinsam anreisen kann und auch ein wenig Familienzeit hat während des Nähwochenendes oder im Anschluss daran.
Problematisch kann natürlich sein, dass die Familie nicht ins Auto passt, weil da bereits eine Nähmaschine, eine Overlock, eine Coverlock, diverse Kisten Zubehör und einige Ballen Stoff drin sind. Aber das ist ja dann euer Platzproblem!

Meine Mission

Vor einiger Zeit konnte man sich für diesen Trip mit der DJH bewerben und ich hatte das Glück ausgewählt zu werden. Ich finde es immer noch absolut großartig, dass dieser kleine persönliche Blog inzwischen schon so viele von euch interessiert, dass ich auch an Projekten mitwirken darf, die für mich sonst nicht realisierbar gewesen wären! Also ein dickes fettes Danke an euch meine lieben Leser!
Ich durfte  mir die Räumlichkeiten der DJH in Neuharlingersiel an der Nordsee etwas genau ansehen und war einfach MEER als begeistert. Und ich nehme nicht nur die Tagungsräume unter die Lupe sondern ziehe auch gleich mal ein kleines Ostsee vs. Nordsee Fazit!

jugendherberge_annelie_vonahoi_IMG_5405

Zu genau dieser Jugendherberge hier oben ist zu sagen, dass es eigentlich so etwas wie ein Pilot-Projekt ist. Eine Art Resort und daher MEER als geeignet um sich eine tolle Zeit zu machen. Die DHJ Neuharlingersiel ist auf diese Art und Weise einzigartig. Allein schon das Zimmer! Irgendwie hab ich ne Jugendherberge anders in Erinnerung oder?

jugendherberge_annelie_vonahoi_IMG_5905

Doch ich hatte eine Mission. Die Mission herauszufinden ob ich meine Tage in den Tagungsräumen verbringen möchte! Da das Wetter doch etwas nieselig war und die Tage nicht besser werden sollte habe ich mich gleich an die Rezeption begeben und mich über das Haus und die Räumlichkeiten informiert. Es gibt dort vier verschieden Räume von denen ich drei besichtigen konnte und ich versuche euch einen Eindruck zu vermitteln. Denn gleich der erste „Raum“ hat mich schwer begeistert. Ich hätte dort sofort ein Seminar belegt und mich sehr wohl gefühlt, als Zuhörende! Aber auch als Redner wäre man mit Pult, Beamer und diverser anderer Annehmlichkeiten bestens versorgt gewesen. Aber seht selbst:

jugendherberge_annelie_vonahoi_IMG_5926

jugendherberge_annelie_vonahoi_IMG_5929

jugendherberge_annelie_vonahoi_IMG_5934

Einen Teilnehmer hatte ich doch dabei für meine Mini-Tagung! Das Bärenkind hast diverse Dinge gestest. Sei es die Qualität der Stühle und Sessel, was hinter den Vorhängen versteckt war oder wie lange es dauert bis ich total genervt bin, weil er immer ins Bild rennt. Der oben abgebildeten Raum hat den Namen „Neuharlingersiel“ und ist der größte und meiner Meinung nach schönste Raum.

jugendherberge_annelie_vonahoi_IMG_5944

Außerdem gibt es auch noch einen Vorraum bzw so eine Art Lounge Area zum relaxen und snacken (waren leider keine Snacks da aber das lässt sich wohl organisieren, unsere Gruppe war wahrscheinlich zu klein).

jugendherberge_annelie_vonahoi_IMG_5374

Wie, die Gruppe ist zu klein? Sollte eine bestimmte Teilnehmerzahl erreicht werden? Aber wie soll ich das denn machen? Ich kann mich ja schlecht zerteilen… oder doch?

Collage_Tagungsraum_djh_annelie_vonAhoi

Ob das Bärenkind es mit so vielen Mamas aushält? 😀

Die anderen beiden Räume Bensersiel und Carolinensiel habe ich mir natürlich auch mit dem kleinen Chef angesehen und auch die wurden für sehr gut befunden! Eine sehr ausführliche Auflistung über Größe und alle weiteren Details findet man hier.

jugendherberge_annelie_vonahoi_IMG_5378

Doch was kann man in Neuharlingersiel noch machen als eigentlich den ganzen Tag in diesem großartigen Club-Resort zu sein und zu nähen (und zu essen, denn das war da echt soooooooo lecker!) ? Das Bärenkind und ich haben die Nordsee erkundet und ich war schon auf sein Gesicht gespannt, wenn er sieht, dass da gar kein Wasser ist! Denn das ist wohl wirklich der größte Unterschied zu unserer Ostsee…wir haben tosende Wellen im besten Fall und immer gleich viel Strand! Aber Wattwandern kann ja auch was sehr Besonderes sein. Leider hat das zeitlich nicht gepasst aber immerhin haben wir eine Kutterfahrt gemacht vorbei an den Seehundbänken und auf nach Spiekerogg. Was ein wunderschönes kleines Inselchen! Auch autofrei und erinnert mich ein bisschen an Hiddensee wenn auch GANZ anders! Aber schön anders… ich habe versucht unser Wochenende in Bilder für euch einzufangen und wieder einmal Lust auf MEER zu machen! Ich war bestimmt nicht das letzte Mal an der Nordee aber trotzdem kann ich guten Gewissens sagen #wohnenwoandereUrlaubmachen, denn bei uns ist es einfach auch sehr schön. Doch schaut selbst:

Auf jeden Fall würde ich immer wieder in die DJH kommen, und nach Neuharlingersiel sowieso! Was haltet ihr denn von der Idee? Sich einfach mit ein paar Leuten zusammen tun und nähen? Ein ganzes Wochenende lang und die Familie gut umsorgt wissen? Ich fand es wunderschön und möchte mich hier noch einmal herzlichst für diese kleine Auszeit bedanken*. Die war zu der Zeit wirklich sehr nötig!

signatur_vonAhoi_herz_marine

  • dieser Post ist mit der freundlichen Unterstützung der DJH möglich geworden und enthält Werbung

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Annelie

10 Comments

  1. Antworten

    Jessica

    Sep 06

    Ich wäre sofort dabei!
    Nähen und Nordsee finde ich beides super…. Ob ich mich allerdings auf eines konzentrieren könnte, wenn das andere wartet….Einen Versuch wäre es wohl wert!
    LieGrü, Jessica

  2. Antworten

    Ani Lorak

    Sep 07

    Interessanter Bericht. Jugendherbergen sind nimmer das, was sie malw waren, aner so günstig sich nicht immer. Gewiss eine Alternative, aber zu 4. Odt man such schon mal bei 80 €/Nacht. Und das Angebot des Essens variiert von wunderbar zu Aldi-Frikadelle warmgemacht. Nähtreffen: sehr interessiert. Austausch macht Spass!

  3. Antworten

    Ani Lorak

    Sep 07

    Preis bezieht dich auf 2 Erwachsene und Kinder von 7 und 11 Jahren.

  4. Antworten

    Tina

    Sep 07

    Ich wäre auch sehr gerne dabei. Ich nähe zwar erst seit letztem November, aber es wäre fast so etwas wie ein Heimspiel für mich, da ich in Wilhelmshaven wohne.

  5. Antworten

    Bine

    Sep 07

    Liebe Annelie,

    schon mal eine großartige Idee.
    Ob mir die Nordsee nicht ein wenig zu weit weg ist? Mal sehen.
    Auf alle Fälle werde ich mich auf dem laufenden halten und dir wünsche viel Freude beim Organisieren dieses Events!

    Sonnige Grüße
    Bien

  6. Antworten

    frl.Päng

    Sep 07

    eine tolle Idee!
    Die Nordsee ist ja sogar in der Nähe und wenn ich mich nicht zusätzlich um die Unterbringung meiner Kleinen kümmern muss, wäre es noch schöner.

    Ich wäre begeistert! :-*

    Lieblingsgrüße!

  7. Antworten

    Omahexe

    Sep 07

    Du hast wirklich den Nagel auf den Kopf getroffen. Das Haus lädt einfach zum kreativsein ein. Was hindert einen, nach getaner Arbeit einen Bummel durch Neuharlingersiel zu machen und auf ein Bier o.ä. bei Dattein reinzuschauen.

  8. Antworten

    Christiane

    Sep 07

    Nordsee und Nähen, das wäre auch für mich eine Traumkombi bei der ich sofort dabei wäre. Ich liebe die Nordsee!!! Die Jugendherberge sieht auch toll aus, wenn ich da an früher denke…

    Liebe Grüße
    Christiane

  9. Antworten

    Anja

    Sep 07

    Interessanter Bericht! Irgendwann im Laufe des nächsten Jahres wollen wir mal alle nach Hamburg, da gibts direkt an den Landungsbrücken auch ne super JH. So zentral und günstig!
    Allerdings ist die von Dir vorgestellte ja echt mal richtig schick, wow!
    Könnte mir so einen Trip auch gut vorstellen, allerdings muss ich das auch immer von ein „paar“ Faktoren abhängig machen  …
    Liebe Grüße, Anja

  10. Antworten

    Carola

    Sep 07

    Wow, so kann eine Jugendherberge aussehen? Die Bilder sind sehr vielversprechend und ihr hattet anscheinend eine wirklich tolle Zeit! Eine Kurzurlaub an der Nordsee, kombiniert mit ratternden Nähmaschinen wäre auf jeden Fall eine tolle Aktion!
    LG, Carola

LEAVE A COMMENT

RELATED POST