vonAhoi

Fahrrad_serie_blog_zubehor

 

Der dritte und vielleicht interessanteste Beitrag zum Thema Fahrrad – jedenfalls für die Näher unter euch Lesern hier und für die richtig echten Radfahrer – die zu Hause schon Ortlieb Fahrradtaschen stehen haben. Denn jetzt geht es um den wundervollen Kleinkram, Zubehör und ein wenig Individualität am Fahrrad. Aber einfach mal der Reihe nach…

klingel

 

 

 

 

Ein Punkt, den man auch hätte in dem Beitrag mit der Sicherheit erwähnen können, aber da eine Klingel inzwischen auch ein Modeaccessoire ist und man wirklich die Qual der Wahl hat, passt sie auch super in diesen Teil 3 von „Wir fahren Rad“. Das Puky Sharky hat serienmäßig die Sharky Klingel dran und die ist auch absolut piratenstark. Aber man hat ja nicht immer das Glück ein neues Rad zu bekommen und muss auch ab und zu ein weitervererbtes der Geschwister nehmen. Das kann schon ganz schön frustrierend für manches Kind sein und da kann eine neue, extra ausgesuchte Klingel ein Highlight sein. Diese kann das eigentlich gebrauchte Fahrrad in völlig neuem Glanz erstrahlen lassen und zum eigenen Fahrrad werden lassen. Guckt doch einfach zusammen mit eurem Kind in einem lokalen Fahrradladen oder vielleicht im Spielzeugladen oder aber auch gut sortiere Buchhandlungen haben inzwischen Fahrradklingeln (kein Witz). Und für die lieben Leute vom Land – einfach online!

Puky_Fahrrad_vonAhoi_IMG_7060

 

Putzis

 

 

 

 

Kennt ihr Putzis? Nein? Nicht schlimm denn eigentlich heißen die Dinger nicht Putzis sondern Nabenputzringe. Das ist nicht nur was schönes für Kinder sondern eigentlich für jedes Fahrrad eine relativ nützliche Anschaffung. Die kosten ein zwei Euro und man macht vorn und hinten bei der Radnarbe so ein Flauschteil ran und durch die Drehung des Rades wird die Nabe schön sauber gehalten. Allerdings verführen diese auch zu Faulheit, denn mal Hand auf’s Herz: wer putzt regelmäßig sein Rad? Dabei müsste man alle paar Wochen mal den Lappen schwingen und groben Schmutz entfernen und auch mal nachfetten und ölen damit alles LÄUFT! Aber wie ihr an dem Bild hier sehen könnt, schon nach so kurzer Benutzung des neuen Rades sehen die Schutzbleche wie nach einem Cross Coutry Rennen aus! Also, auch wenn Putzis eine tolle Erfindung sind, das selber putzen ersetzen sie leider nicht! Und sobald im Winter wieder Salz gestreut ist und man trotzdem

Puky_Fahrrad_vonAhoi_IMG_7131-Bearbeitet

Fahrradtasche

 

 

 

 

Das wohl beste Teil für das neue Fahrrad vom Bärenkind. Denn endlich kann er seine Sachen allein einpacken und transportieren. Wie schon im anderen Beitrag erwähnt fahren wir viel Rad und auch längere Strecken. Ein wöchentliches Ziel ist die 4,5km entfernte Turnhalle, in der das Handballtrainning stattfindet. Jetzt kann er endlich seine Sachen allein einpacken und von A nach B transportieren. Fahrradtaschen von Ortlieb sind schon lange ein viel genutztes Zubhörteil in unserem Hauhalt und ich wollte gern etwas in der Art auch für ihn haben. Ich habe viel nach Kinderfahrradtaschen gesucht aber da meine Ansprüche hoch sind, wurde ich nicht wirklich fündig. Daher fragte ich  bei der Firma Ortlie direkt an, ob es so etwas auch für Kinder gibt. Die Langlebigkeit, Funktionalität und Optik sprechen bei den Produkten für sich und ich kaufe lieber einmal etwas hochwertiger, statt mehrmals preiswert. Eine richtige Kinderserie gibt es von Ortlieb leider nicht (aber ich wette, dass die richtig gut laufen würde!) aber der Mitarbeiter hat mir geraten doch vielleicht mal um die Ecke zu denken und ein Produkt „umzufunktionieren“. Die Frontroller für Erwachsene sind doch in Kinderdimension betrachtet die perekten Radtaschen für hinten… So hab ich das noch gar nicht gesehen. Aber das trifft durchaus zu oder was denkt ihr?

Puky_Fahrrad_vonAhoi_IMG_7178

Puky_Fahrrad_vonAhoi_IMG_7154

Ich habe den Gepächträger von dem Puky genauer in Augenschein genommen und den Druchmesser gemessen um herauszubekommen, ob es passt und na klar passt das! Bei der Frontroller-Radtasche sind drei Adapter mitgeliefert, so dass alle Gepäckträger von 8-16mm diese Taschen super halten können. Wir haben uns dann für die Front Roller classic entschieden in der Farbe blau, passend zum Sharky Rad. Nach ein paar Mal üben konnte das Bärenkind schon allein die Tasche anbringen. Und wieder ein Stück mehr Selbstständigkeit. Genau wie das selber packen seines Sportzeuges. Natürlich überprüfe ich nochmal mit ihm bevor wir losfahren aber an sich, kann er das alles schon ganz allein. Auch die Nöte-Kröte, für die noch ein extra Post geplant ist, muss immer mit. Denn in dieser befindet sich etwas Kleingeld, welches auf dem Weg zum Handball in Rosinenbrötchen oder Apfelschorle umgesetzt werden darf. Natürlich wird auch dieser Einkauf allein getätigt.

 

Tasche_Kollage

 

puky_sharky_kinderfahrrad_IMG_7169

Die Fahrradtasche von Ortlieb ist nun ständiger Begleiter und bei unserem nass-feuchten Küstenwetter ist vor allem die Eigenschaft der Wasserundurchlässigkeit sehr geschätzt.Und was noch viel toller ist? Wenn ich mal Fronttaschen für mein Rad brauche, mopse ich einfach vom Bärenkind die Ortlieb Taschen. Schließlich werden auch von mir oft genug Sachen von ihm in Beschlag genommen und ich habe gar keine Chance. Allerdings habe ich da was tolles gehört… denn für alle superbusy-(Mama-)Bloggerinnen – und auch NUR – Mamas, die aber trotzdem mit ultimativ-praktischer-kinderfreundlicher superduperstylo-Tasche unterwegs sein wollen, gibt es bald BIG news! Ich hoffe noch im Januar…

 

genaehtes

 

 

 

 

Welche Schnittmuster sind gut für’s Rad? Oder für kleine Radfahrer? Da gibt es einige, und ich versuche hier mal meine Evergreens zusammenfassen. Am Anfang, also als wie das erste Laufrad hatten musste unbedingt eine kleine Lenkertasche zum Transport der wichtigsten Dinge ans Puky. Ich habe dann das kostenlose Schnittmuster „Bicycle bucket Tutorial“ von noodle head das ein oder andere Mal genäht. Es ist ein Freebook und auf Englisch aber selbsterklärend dank der vielen Fotos.

Wer lieber eine kleine Tasche für den Lenker möchte, die geschlossen ist und wo nix rausfallen kann wird mit der ebenfalls kostenlosen Ready-to-roll-bike-Pouch von SewMamaSew glücklich.

Dann habe ich beim Laufrad und auch beim ersten Fahrrad den Tragegurt als eine großartige Ergänzung empfunden, da die lieben Kleinen doch öfter als gedacht mal keine Lust haben die komplette Strecke durchzufahren.Aber man will den gerade erst aufkeimenden Elan alleine zu fahren ja nicht schon im Keim ersticken und lässt sich immer wieder drauf ein – auch wenn das gute Gefährt dann oft an eben diesem Gurt endet und das Kind bei jemanden auf den Schultern. Ein kleines Tutorial dazu findet ihr hier von Räuberdesign.  Aber ich habe noch ein anderes cooles Tutorial für einen längenverstellbaren Gurt bei Modage gefunden und das kann man auch super umwandeln in einen verstellbaren Laufrad/Fahrradgurt.

Auf dem wahrscheinlich allen bekannten Blog von Hamburger Liebe gibt es ein tolles Tutorial für einen Fahrradsattelüberzug, auch wieder eine wunderbare Art ein Kinderfahrrad zu individualisieren. Und da bei diesem Beitrag auch gezeigt wird, wie man einen maßgeschneiderten Bezug näht, kann man das natürlich sehr gut für klein Sättel bei Kinderfahrräder nutzen.

Besonders wichtig ist für mich ist allerdings die Kopfbedeckung und damit meine ich jetzt nicht den Helm, sondern das was unter dem Helm muss. Denn nicht jede Mütze ist helmtauglich und daher für uns sehr oft ein Ausschlusskriterium, auch wenn sie noch so cool aussieht. Lieblingsmützenschnitt ist für uns in der kalten Jahreszeit die WendeZipfelSchlupfmütze von Klimperklein. Da ist auch der Schal gleich mit dran und Nacken und Hals sind gut geschützt. Und selbst mit dem kleinen Zipfel passt alles super unter dem Helm. Diesen Zipfel kann man aber natrürlich auch ganz weglassen aber ich finde den bei kleinen Kindern wirklich noch sehr süß.

puky_Fahrrad_vonAhoi_IMG_7147

 

Somit sind wir startklar und da der Winter gerade erst kommt, haben wir noch sehr viel Zeit mit dem neuen Rad und dem ganzen Zubehör gehabt. Ich bin immer wieder froh, dass mein Bärenkind solch ein selbstständiges großes Kind ist auch wenn ich das kleine MiniBärchen doch manchmal vermisse.

Unterschrift_vonAhoi_Blog

 

Annelie

LEAVE A COMMENT

RELATED POST