vonAhoi

Wieviel PINK braucht (m)ein Junge? Maxomorra Gewinnspiel

Nov 03 80 Comments

Wieviel pink braucht (m)ein Junge? Dieses Thema beschäftigt mich seit meinem letzten Maxomorra Post. Davor war es nur immer mal wieder kurz angeschnitten worden im Freundeskreis. Da es aber Freunde bleiben sollten, habe ich dieses Thema nicht so sehr vertieft, wie es vielleicht interessant gewesen wäre. Denn auch wenn es nur um ein klitzekleines Wörtchen mit 4 Buchstaben geht, so bringt dieses unerwarteterweise manche Gemüter zum kochen und manche Lager zum spalten.

Doch beginne ich einmal von vorne. Als im Frühjahr/Sommer diesen Jahres das Maxomorra Paket ankam und das Bärenkind und ich auspackten, waren entzückte Freudenquitscher zu vernehmen. Nicht nur weil es ein Paket zum Auspacken gab und der Inhalt sogar auch noch fürs Bärchen war, nein, vor allem gab es diese kleinen herzzerreißend schönen Juchzer bei JEDEM Teil das Pink war! Und das waren nicht wenige, da es noch zwei Mädels in der Warteschleife gab, die versorgt worden sind für’s Maxomorra Fotoshooting. Und da kommen wir jetzt zu dem Problem. Die große Freundin vom Bärenkind hat nämlich die gleiche Kleidergröße und somit hätten die Sachen natürlich ebensogut für IHN sein können. Es spielten sich fast Dramen ab, als ich sagte, dass die pinke Jacke mit den weißen Pusteblumen und dem sonnengelben Bündchen NICHT für ihn ist.

Warum eigentlich nicht? Machen wir doch nochmal einen kleinen Geschichtskurs. In einem Artikel der Süddeutschen Zeitung ist folgendes zu finden: 1918 war Pink noch für Jungen und blau für Mädchen. Als dann geschlechtsspezifische Farben langsam aufkamen, war die Farbzuweisung zunächst sogar umgekehrt: „Es gilt die generell anerkannte Regel, dass pink für Jungen gebräuchlich ist und Blau für die Mädchen“, heißt es 1918 in einem amerikanischen Branchenblatt für Kinderbekleidung. „Der Grund liegt darin, dass Pink eine entschlossenere und stärkere Farbe ist, die Jungen eher entspricht, während Blau, das zarter und eleganter ist, hübscher für das Mädchen ist.“

Aber irgendwann hat sich das wohl in die andere Richtung entwickelt. Und jetzt ist es einfach so.

Ich möchte einmal folgendes Beispiel bringen. Ein 3 jähriges Mädchen hat eine Jeans(Latz)hose an, dazu ein T-Shirt mit einem Bagger drauf und Turnschuhe. Vielleicht hat sie sogar kurze Haare (was in dem Alter schon noch öfter bei kleinen Mädchen vorkommen kann) und wenn dieses Kind angerannt kommt würde man vielleicht folgende Kommentare hören: „Das ist ja ein freches Mädel“, „ne richtige Göre, wie cool“…“Räubertochter“… usw… Auf jeden Fall würde dieses Mädchen weg vom Prinzessinnenklischee ein gewissen Verständnis bekommen wenn nicht sogar Bewunderung, weil sie so „cool und frech“ aussieht.

Stellt euch das Szenario jetzt folgendermaßen vor, Junge mit mittellangem vollem Haar, dunkellila Hose, Langarmshirt grau mit glitzerndem Einhorn darauf und vielleicht noch ein dunkelpinkes Halstuch. Wie würden da wohl die Kommentare aussehen? Ach und die kommen dann übrigens nicht direkt sondern meist hinter vorgehaltener Hand: „Na die Mutter wollte wohl ein Mädchen“, „wie kann sie ihren Jungen so rumlaufen lassen“, „kein Wunder, wenn der später mal schwul wird“, „ist das nun ein Mädchen oder ein Junge?“

pink_umfrage

Oft stören einen solche Kommentare und man möchte es gern vermeiden…aber eigentlich ist es doch auch total egal was andere über einen denken oder? Zumindest in der Theorie! Denn es zählt natürlich auch das, was das Kind möchte und mein Junge liebt nunmal pink. Er steht oft vor meinem Stoffschrank oder wenn neue Stoffe kommen heißt es bei pink sofort, dass ich ihm daraus etwas nähen soll.

IMG_3741

Ich habe es dann mit Schlafanzügen probiert aber leider kam dann bald folgende Anmerkung:“Mama, nähst du mir was aus dem pinken Stoff da? Aber nicht wieder einen Schlafanzug! Sondern etwas, dass ich auch draußen anziehen kann!“ Ok, da hat er mich durchschaut (und was ein Pech, dass eines der tollen pinken Maxomorra Teile doch wirklich ein Schglafanzug ist!) Aber inzwischen lasse ich ihn auch in einem pinken T-Shirt rumlaufen. Und auch die pinke Maxomorra Jacke vom letzten Shooting ist doch wirklich in seinen Besitz übergegangen. Er zieht sie gerne an und beim ersten Mal habe ich ihm noch gesagt, dass es sein könnte, dass die Leute denken, er ist ein Mädchen! Seine prompte Antwort war nur: „Ach Mama, ich sag dann ich bin ein Junge!“ Ganz einfach!!! Warum bin ich da nicht von selbst drauf gekommen.

Also meine persönliche Quintessenz aus dieser Diskussion ist nun, er darf anziehen was ihm gefällt in Punkto Farbe und Stoff. ABER ich mache doch noch einen Unterschied bei Kleid und Rock. Das darf er zum verkleiden und spielen gern auch anziehen, wenn er zB mit seinen Mädels rumalbert, aber auf der Straße nicht. Wenn er sich mit 14 seinen ersten Kilt aus Schottland mitbringt ist das natürlich etwas anderes aber Puffärmelchen und Tütü muss er nicht im Alltag tragen. Da bin ich dann doch (gern) Spießer.

was_denkst_du

Doch ich habe nicht nur all meine rosafluffigen Gedanken für diesen Post gesammelt und für euch aufgearbeitet sondern AUCH ein paar wunderschöne Sachen von Maxomorra aus der aktuellen Herbst/Winterkollektion dabei. Und Ich bin gespannt, ob sich auch ein paar JUNGS-Mamas an das pinke Set trauen. Also das Bärenkind hat die rosagestreifte Boxershort und das Rosa Ringelshirt auch und ist mehr als happy damit. Und da das Shirt aus der Verlosung ein wunderbares cerise/dunkelpink ist, geht das prima auch für freche Buben. Aber das ist ja jedem selbst überlassen. UND für die Leser ohne Kinder oder die, die auch mal wieder was für sich haben möchten, ist diesmal ein  farbenfrohes Damen-Shirt dabei! Natürlich gibt es nicht nur pinke Sachen bei Maxomorra. Farbenfrohe BIO-Mode ist Programm und da es so wunderbare Kindermotive mit leuchtenden Farben sind, hat so manches Lieblingsteil kaum ne Chance ausreichend zu trocknen nach der Wäsche.

overallWAS müsst ihr tun, damit ihr bei dem Gewinnspiel mitmachen könnt? Zuerst einmal müsst ihr euch für EIN Set, also eine Nummer, entscheiden und diese bitte auch im Kommentar benennen! Gern am Anfang dann brauch ich nicht so lange suchen. Als kleine Hilfe möchte ich euch nur mitgeben, dass die Sachen relativ groß ausfallen. Aber zur Not lasst ihr es noch ein bissel liegen, denn die Kinder wachsen da ja (schnell) rein. (Auch unsere Shelljacke bietet aktuell noch viel Luft zum reinwachsen oder aber für DICKE Hiddensee-Wollpullis zum drunterziehen)

RegenjackeGEWINNER: Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt eine Email bekommen bzw eine persönliche Nachricht via PN bei Instagram!

  1. Set: Katharina
  2. Set: Isabel
  3. Set: Kristin
  4. Set: Julia
  5. Set: Schniebi

DANN seid doch bitte FAN von Maxomorra Deutschland und Annelie vonAhoi bei Facebook! Natürlich wäre es auch toll, wenn du dieses Gewinnspiel bei Facebook teilst. Ob nun den Blogbeitrag in Form eines Links oder den Facebookpost, das ist völlig egal :-) Das Gewinnspiel endet am Sonntag den 08.November 2015 um 22 Uhr. Die Gewinner werde ich dann wieder hier in dem Post bekannt geben und auch via Email benachrichtigen. Wenn du dich nicht auf einen Gewinn verlassen möchstest schau doch einfach, ob in deiner Nähe auch ein Maxomorra Händler ist bzw. schau dich in einem der tollen Onlineshops um wie zB. Jättefint oder Mira.

Maxomorra_collage_pink

Das Kleingedruckte: Du musst mindensten 18 Jahre alt sein und eine gültige Postadresse in Deutschland haben um bei diesem Gewinnspiel mitzumachen! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen und wünsche euch viel Glück! Kommt die Tage doch immer mal wieder her, denn ich habe noch ein paar Überraschungen bereit für euch! Ja ja, es weihnachtet bald… Ich hoffe ihr plant schon alle fleißig eure Geschenke!

Ahoi und einen wundervollen Tag!

 

Annelie

80 Comments

  1. Antworten

    Dagmar

    Nov 03

    Liebe Anni,

    ich würde die Nummer 4nehmen, wenn ich gewinne!?

    Tolle Gewinne und tolle Gedanken! Bei uns ist es auch so „frei“!Wobei der Kleine kein rosa anziehen mag, weil er der Meinung ist es gehöre seiner Schwester?

    Ich drücke Dich
    Dagmar

  2. Antworten

    Martina Scholz

    Nov 03

    das sind ja wieder tolle Sachen!!
    Am besten gefällt mir Regenjacke Nr. 4!

    Und Rosa mag unser kleiner Mann auch total gerne. Noch äußert er keine Wünsche was er draußen anziehen möchte aber das kommt bestimmt noch 😀
    LG
    Martina

  3. Antworten

    Katharina Schönfeld

    Nov 03

    Ich gebe dir recht, dass es einem eigentlich vollkommen egal sein kann und soll, was andere über einen Sagen und denken, jedoch ist es sehr sehr anstrengend, wenn sich Erwachsene (denn die Kinde haben nie ein Problem damit, auch wenn das immer behauptet wird, das Kinder ja soo grausam sein können – haha) nicht zurückhalten können.
    Was ich sagen will: Mein Sohn ist inzwischen 4,5 Jahre und trägt seit er 2 ist nicht nur Hosen, sondern auch Röcke. Und er trägt sie gerne. Seit einem Jahr lässt er sich die Haare lang wachsen und macht mit seiner dicken Matte so manche Frau/Mädchen neidisch. Pink und rosa gibt es vereinzelt auch, aber vor allem ist rot und alles was bunt und fröhlich ist die Kleidung seiner Wahl. Aber auch Bagger und Feuerwehr dürfen nicht zu kurz kommen. Und was passiert regelmäßig? Erwachsene müssen offenbar dumme (anders kann ich es wirklich nicht mehr nennen – du merkst ich bin inzwischen genervt davon) Kommentare los werden. Mein Sohn korrigiert Leute, die ihn als Mädchen bezeichnen mit einer Ruhe und Gelassenheit, um die ich hin beneide. Aber Erwachsene können das nicht annehmen, sie müssen dann immer noch etwas sagen. Zum Glück bis lang nicht zu ihm, ich bekomme dann die (von dir bereits genannten) Sprüche zu hören. Und ich frage mich dann wer ist hier derjenige, der sein Kind in seinen Entfaltungsmöglichkeiten in seiner Eigenverantwortung in seinem selbstbewussten Handeln beschneidet.
    Wo bleibt der Einsatz für Toleranz und Gleichberechtigung? Gleichberechtigung bedeutet nicht nur, dass Frauen das selbe verdienen wie Männer und Mädchen Hosen und Bauarbeiter-T-shirts tragen dürfen, es bedeutet auch, dass Jungs Röcke und pinke Kleidung tragen dürfen, ohne dafür komisch angesehen zu werden.
    Übrigens reicht es hier auch aus, wenn mein Sohn einen Pferdeschwanz trägt und dazu eine Latzhose mit Drache Kokosnuss Shirt an hat. Er ist dann trotzdem ein Mädchen. Versteh‘ das einer, der will.

    Das war jetzt ein sehr unstrukturierter Kommentar und ich bitte um Nachsicht, aber mich beschäftigt das Thema schon länger und es fällt mir schwer das Thema nicht so emotionsgeladen an zu gehen, weshalb ich auch bis lang selbst noch keinen ausführlichen Blogbeitrag dazu verfasst habe :-)

    Liebe Grüße und mach weiter so.

  4. Antworten

    Susanne

    Nov 03

    Hallo Anni

    Mir gefällt die Nr 4 am besten!

    Ich würde Jacke dem Sohn unserer Mieterin schenken. Die beiden sind das beste was uns passieren konnte! :-)

    Deine Geschichten gefallen mir sehr gut, freue mich schon auf die nächsten!

    LG Susanne

  5. Antworten

    Sabrina

    Nov 03

    Wir würden uns sehr über die Nummer 2 freuen. Danke für die Verlosung!

  6. Antworten

    Doro

    Nov 03

    Ich würde im Falle des Gewinns die 4 nehmen.
    LG Doro

  7. Antworten

    Verena

    Nov 03

    Nr.2 wäre super schick für unsere Motte :-)
    Der Beitrag ist toll und wir hatten gerade gestern erst das Thema 😀

    Beim ausräumen einer Wohnung kam ein Bild zum Vorschein,auf dem mein Bruder vor etwa 25 Jahren eine pinke Latzhose anhat 😛

  8. Antworten

    Barbara

    Nov 03

    Ich würde gerne den Gewinn Nummer 3 gewinnen, da ich Kindermode wirklich über alles liebe und mir ganz oft denke: „Oh Mann, ich möchte auch so tolle Schuhe oder so tolle Shirts, Hosen etc.!“ Bei Maxomorra stimmen dazu noch die knalligen Farben. Ich finde es toll und einfach wunderbar, dass es bunte, passende Mode auch für die Mamas gibt!

  9. Antworten

    Franziska Haase

    Nov 03

    Nummer 4 wäre klasse!

  10. Antworten

    Julia

    Nov 03

    Mir gefällt die Nr. 1 am Besten !!

    Ich habe einen Jungen und ein Mädchen und finde es nicht schlimm wenn Luis sich auch ab und an mal was von Leni anzieht !!

  11. Antworten

    Kathrin N.

    Nov 03

    Vielen lieben Dank für diesen tollen Bericht – informativ (*hust* du hast fast den Staub aus dem Archiv der Vergangenheit mitgebracht *gg*) und wieder mit so schönen Bildern meiner Lieblings-Kinderkleidungsmarke.

    Ja, wenn man nicht selbst nähen kann, ist man oft auf die Farben angewiesen, welche vorgegeben werden… Rosa halt für die Mädels – dabei liebt meine Kleine mittlerweile Blau und Rosa. Sie sucht nach Laune einfach etwas aus dem Kleiderschrank… und was die Kommentare der anderen angeht? Sind wir beide mittlerweile immun gegen… mal sehen, wie das in der Pubertät ist, wenn es doch wieder wichtig ist, was andere sagen.

    Bis dahin passt meine Lütte aber noch in Gr. 110 und daher würden wir uns über Nr. 2 sehr freuen – anziehen und ab in den Indoorspielplatz bei schlechtem Wetter! *juhu!*

    Herzliche Grüße aus Kathrins Home schickt dir Kathrin, die gerne auch geliked und geteilt hat 😉

  12. Antworten

    Julia

    Nov 03

    Huhu ?,
    Also ich finde diese „Jungs dürfen kein pink tragen“ total doof… Genauso wie „Jungs heulen nicht“… Wenn mein 6 jährige Sohn gern ein rosa Shirt tragen möchte, soll er es tun. Gleichzeitig festigt es seinen Charakter, wenn er dich gegen „Pink-Gegner“ durchsetzen muss… Meine kleine Tochte bekommt auch blaue und grüne Sachen an, deshalb fänden wir den Overall in Set 2 auch soooo schön ❤️.

    Damen hoch für deinen Blog, du schreibst toll ?

  13. Antworten

    Petra Mitt

    Nov 03

    hihi, witziger artikel :)
    für meine beiden jungs würde ich mich seeehr über die nr 1 freuen!!

  14. Antworten

    Judith Beyer

    Nov 03

    Oh Nummer 5 sieht so wundervoll aus! Das Set würde ich gern gewinnen! :)
    Ich finde deinen Beitrag sehr gut geschrieben. Es stimmt wirklich, warum nicht auch einem Jungen pink anziehen, oder ihm eben lange Haare wachsen lassen, wenn es ihm doch gefällt? Ich werde das, wenn mein Sohn größer ist, bestimmt auch so handhaben.
    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel :)

  15. Antworten

    Claudia

    Nov 03

    Hallo, also mein jüngster sagt auch rosa ist für Mädchen, er wurde in seiner Gruppe sogar ausgelacht weil er einen lila Jungenpullover trug.Da war er 4 Jahre alt.Das finde ich schon krass, denn das hat ihn schon negativ geprägt.
    Mein Großer ist da nicht ganz so streng, aber er liebt blau.Deswegen würden wir uns auch über Nr.4 freuen.

    Liebe Grüße
    Claudia

  16. Antworten

    Nicole

    Nov 03

    Huhu,
    wir würden uns über Gewinn Nummer 2 freuen ; ).

    Interessantes Thema das du da aufgegriffen hast. Ich habe pink, rosa und Co immer gehasst und noch am Anfang der Schwangerschaft sagte ich „mein Kind bekommt solche Farben nicht an!“
    Ach ja, wie naiv ich da war ; ). Mittlerweile ziehe ich dem Sommerkind am liebsten lila an, aber sie liebt rosa und pink und es steht ihr auch zu gut *hust*.

    Liebe Grüße und ich drück mir mal die Daumen
    Nicole

  17. Antworten

    Nadine

    Nov 03

    Regenjacke 110/116 sieht spitze aus ♡♡♡

    Toller Blog, interessantes Thema. Habe selber drei Jungs, da kommt schon das ein oder andere mal einer mit pinken Schuhen oder Pullovern an. Es ist einfach eine knallige und auffallende Farbe. Man muss bei Kindern einfach offen für alles sein. :)

  18. Antworten

    Dini

    Nov 03

    4 ! ich würde gern die Nr. 4 gewinnen – hach wie cool….für meine Tochter.

    Ich finde pink bei Jungs cool – muss aber eher n Hingucker oder Statement sein statt pinkem einfachen Oberteil zb

  19. Antworten

    Christiane Herrmann

    Nov 03

    Schöner Artikel, pink ist ja auch eine tolle Farbe! Oft ist die Farbwahl,für Jungenkleidung sehr beschränkt. Wir würden uns über Nr. 5 freuen

  20. Antworten

    Domenica

    Nov 03

    Wir hätten gerne die 2 ??❤️

    Also mein sohn darf auch alles tragen, auch pink, er wird aber selbst als ‚oh bist du aber ein süßes mädl‘ angeredet wenn er rot anhat, ich versteh das nicht wiso werden die kids so in eine klischee schublade gesteckt, wir waren heute morgen schon spazieren und er ist selber gelaufen und hat sein puppenwagen (der blau ist) so toll geschoben und immer wieder sein baby gestreichelt, da kam auch wieder ne omi ‚ja das ist ja süß wie heisst den DIE kleine?‘ Hab dann ganz höfflich gemeint ’sie ist eigentlich ein er und heisst luca‘ ?☝?️

  21. Antworten

    Janina

    Nov 03

    Ich finde die Nummer 4 super, wobei Nummer 5 auch cool wäre.
    Ich habe 3 Jungs, und da kommen auch schonmal rote Turnschuhe mit Lack vor oder die Feenkostüme der Freundinnen :) Nur mittlerweile ist der älteste 6 Jahre und da werden die Mädelssachen uncool…. Bis die Fillypferde der Cousine ausgepackt werden..
    hihi

  22. Antworten

    regenbogenbuntes

    Nov 03

    Also ich habe ja einen große Tochter (17) und einen kleinen Sohn (12), mit 5 Jahren Altersabstand.
    Er hatte also sowohl vom Spielzeug, als auch von übriggebliebenen Klamotten und Verkleidungssachen alles da. Und er hat es genutzt, so wie es ihm gefallen hat und als er ganz klein war, ist er auch mit Röckchen in den Kindergarten gegangen… ich hab nicht gehört, dass das ein Problem war… wenn eins der anderen Kinder was gesagt hat, hat ihn das in dem Alter nicht interessiert. Ich finde, die Kinder müssen selbst lernen und entscheiden, ob sie dem Spott, der evtl kommt was entgegensetzen wollen (sich wehren) oder ob sie des Spottes wegen was anders machen wollen. Daraus lernt man. Eigentlich halte ich es für ein Zeichen von Stärke, wenn man sich auch gegen Konverntionen auflehnt. Meine Kinder habe sich immer „gegen die üblichen Rollen“ benommen und ich habe das unterstützt. Genderisierung ist ein heikles Thema, man sollte sich Gedanken machen, welche Generation von „Männern“ wir da heranziehen und damit bewußt umgehen! Würde ich wieder so machen, meine Kinder laufen wenig nach dem „mainstream“ und haben Mut, ihre eigenen Wege zu gehen heute. Das liegt sicher auch an vielen anderen Aspekten unserer Erziehung… Liebe Grüße NETTE (Damenshirt)

  23. Antworten

    Yvonne

    Nov 03

    Meine Tochter liebt pink, aber die Jungs von einer Freundin finden die Farbe überhaupt nicht gut und haben relativ früh geäußert dass es eine Mädchenfarbe ist. Wir würden uns sehr über die Regenjacke Nr. 4 freuen, wenn wir gewinnen sollten.

  24. Antworten

    Eva-Maria Oehme

    Nov 03

    Set Nummer 5…

    Ach dieses leidige Farbenthema. Ich hasse pink, rosa und Hello Shitty… ähm Kitty… Lotte ist ne freche Maus und rosa Sachen passen och gar nicht zu ihr. Sie braucht freche (Mädchen)Klamotten. Früher war sie permanent ein Junge, mittlerweile hat sie einen Zopf und sieht wirklich aus wie ein Mädchen. Und trotzdem wird sie als Junge betitelt, weil sie ne blaue Hose trägt. „Ja, Lotte wird mehrfarbig erzogen!“ ist dann meine Antwort. Dann gucken se immer schön blöd.

  25. Antworten

    Florian Hofmann

    Nov 03

    Set 2…

    Also der Anzug wäre ja perfekt für unsere Töchter. Klasse! Oder ist es ein Anzug für Jungs? 😉

  26. Antworten

    Stephanie Cordes

    Nov 03

    nr 4 Wäre super.
    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel. Auch meine Jungs dürfen tragen was sie wollen!

  27. Antworten

    Frau Jule

    Nov 03

    das damenshirt hat ja eine abgefahrene farbkombi. darüber würde ich mich sicher freuen.

    ansonsten habe ich einen ähnlichen beitrag auch noch in meinem kopf. so viele rosa stoffreste, die nur für kleine klamotten reichen und der kleine ist eben auch ein er. das kommt dann bald. weil irgendwie ist das ja alles auch nur geschlechtskonstruktivistischer blödsinn. btw.: siehe mein heutiges kleid auf meinem blog- haha! bagger für die frau. was solls 😀
    liebe grüße,
    jule*

  28. Antworten

    Levi Groppe

    Nov 03

    Ich würde am liebsten das Set 5 gewinnen wollen.
    Vielen Dank für das Gewinnspiel.

  29. Antworten

    Fritzi

    Nov 03

    Bei meiner Tochter ist blau total angesagt. Dehalb die 4!

  30. Antworten

    Eva Klitzsch

    Nov 03

    Ich habe eine 4-jährige Tochter und einen fast 2 – jährigen Sohn. Er trägt tatsächlich kein rosa, aber er darf durchaus pinken Nagellack tragen, wenn er möchte. Ich habe natürlich schon komische Blicke und Sprüche dafür geerntet, aber das ist mir ziemlich egal. Solange er es mag kann er alles tragen, auch pinke Glitzereinhörner :) ich habe meiner Tochter gerne neutrale Sachen angezogen, aber wenn sie die Wahl hat nimmt sie Rosa/ Lila am liebsten mit Glitzer. Set 5 wäre großartig.

  31. Antworten

    Katja

    Nov 03

    Ich hätte gern Nummer 3. Die Kinder sind groß und deshalb kann ich nun an mich denken. Vielen Dank für die Gewinnchance.
    Gruß
    Katja

  32. Antworten

    Steffi

    Nov 03

    Liebe Annelie,
    vielen Dank für die klare Stellungnahme! Auch unsere Biene liebt Pink, genauso aber auch Blau, Traktoren, Autos, Motorräder und Feuerwehren. Das heißt nicht, dass sie nicht auch wie viele andere Mäuselinchen auf Pferdchen und Püppis abfährt…. aber da wir am glücklichsten ist, wenn sie sich freut und ihre Augen strahlen, darf sie auch Kleidung tragen, die eigentlich für Jungs gedacht ist. Oftmals ist die Klamotte auch viel bequemer und schneller übergezogen. Wenn wir was gewinnen können, dann gerne die Nummer 5. Über die Nummer 3 würde ich mich als Mami auch freuen, ich wette die Biene fänds auch megcool, wenn ich im Sonnenkäfer-Shirt das Sonnenkäferlied mit ihr trällere!
    Liebste Grüße!

  33. Antworten

    Wiebke

    Nov 03

    Liebe Annelie,

    Pink is pretty!!! Egal wer es trägt.

    Trotzdem hoffen wir auf den Gewinn Nr. 5, das Set in Türkis.

    Herzliche Grüße Wiebke & Helen

  34. Antworten

    anna

    Nov 03

    Liebe Annelie,

    vielen Dank für das tolle Gewinnspiel. Auch wenn mein Zwerg noch viel zu klein ist würde ich die wirklich tolle Regenjacke Nr. 4 nehmen, denn wie Du schon schriebst, er wächst ja irgendwann rein^^.

    Dank Dir auch für den schönen Text. Ich hab mir darüber schon oft Gedanken gemacht. Als ich schwanger war, war mir klar, dass mein Sohn alles anziehen wird. Egal ob rosa oder blau. Ich hab ihm auch einen Kuschelanzug aus einem ganz niedlichen rosa-blauen Stoff genäht. Aber leider hat sich das doch geändert… So richtige Mädchensachen mag ich ihm nicht mehr anziehen. Klar, einen rosa Body vom Flohmarkt, oder die rosa Strumpfhose beim Discounter, die eben noch da war… Aber sonst? Momentan ist er noch in einem Alter, in dem er gar keine Wahl hat. Ich entscheide, was er anzieht und da werden es eben hauptsächlich Jeans & „Jungsshirts“. Wobei ich selbst türkis liebe & er deswegen das auch oft trägt, auch wenn er dann immer für ein Mädchen gehalten wird.
    Ich weiss noch nicht, wie ich damit umgehen werde, wenn er später selbst Entscheidungen fällt und gerne rosa oder pinke Klamotten tragen möchte. Oder Glitzersteinchen auf den Klamotten, Spängchen im Haar oder sogar Lack auf den Nägeln. Oder eben Röcke anziehn will. Eigentlich denke ich, dass das in Ordnung wäre. Schließlich dürfen wir „Mädchen“ auch Hosen anziehen, wieso dürfen dann Jungs nicht auch Rücke tragen? Ist das nicht auch eine Art des Sexismus?

    Vielleicht will er es ja auch gar nicht & ich muss mir nie überlegen, wie ich damit umgehen werde… Mal schauen 😉 Jedenfalls bin ich mir sicher, dass ICH dann eine Menge Mut und Rückgrat brauche, nicht er.

    Liebe Grüße
    anna

  35. Antworten

    Sabrina A.

    Nov 03

    Set 5 wäre richtig klasse! Weil für meine kleine Maus muss es nicht immer pink sein. Danke für die Chance <3

  36. Antworten

    Janett Fischer

    Nov 03

    Ich finde auch, dass ein Junge die Farbe pink in einem bestimmten Rahmen tragen kann. Natürlich sollte er nicht von Kopf bis Fuß in pink/rosa gekleidet sein.

    Ich würde mich sehr über das Shirt für Mamas freuen, also den Gewinn Nummer 3, denn unser Tochter hat in selben Design bereits einen Body. Dann hätten wir quasi Partnerlook ?

  37. Antworten

    Mimi Wöhe

    Nov 03

    Set 2

    Liebe Annelie!

    Erst einmal vielen lieben Dank für das etwas andere, doch höchst interessante Thema und natürlich die tollen Fotos.
    Auch ich bin der Meinung, dass Jungs locker pink tragen können. Mein Sohn trägt momentan auch noch lila, was natürlich auch höchstbrisant ist. Für mich ist das nicht so entscheidend was für eine Farbe ein Junge oder ein Mädchen trägt. Das kommt vielleicht auch deshalb, dass mein Freund auch supigerne pinke Shirts, Hemden ect. trägt. Es steht ihm auch einfach unheimlich gut mit seinen dunklen Haaren. Ebenso ist es bei unseren kleinen Sohn. Ihm stehen einfach so viele Farben, ja auch pink und lila! Ach ja, und wenn dann auch noch eine Feuerwehr, ein Bagger oder auch ein Hund darauf ist, ist das für ihn das Größte!
    Da mein kleiner Engel seine Jumpsuits so liebt, würde ich gerne an der Verlosung für Set 2 teilnehmen.
    Ich wünsche Dir noch viele Freude mit dem tollen Gewinnspiel!

    Herbstliche Grüße von Mimi

  38. Antworten

    Rahel Ho

    Nov 03

    Wow, so genial!! Ich würde mich über die Nummer 4 freuen!! Die würde meinem Sohn perfekt passen! Er hatte auch ein paar pinke Sachen jetzt findet er pink aber ganz klar eine Mädchenfarbe und nichts mehr für ihn!! :)

    Liebe Grüsse
    Rahel

  39. Antworten

    Lisa Riebort

    Nov 04

    Tolles Gewinnspiel und toller Bericht.
    Mein Sohn liebt rosa und pink, rosa ist seine Lieblingsfarbe… Unterwäsche kaufe ich komplett in der Mädchenabteilung und er liebt Nachthemden. Wenn er es anziehen möchte, dann darf er rosa tragen so lange er will… Haarspangen und Puppen sind für mich auch ok. Zu Weihnachten steht eine rosa Kamera auf dem Wunschzettel – bekommt er gerne :-)
    Ich freue mich als einzige Frau im Männerhaushalt sogar 😀

    Und wenn wir jetzt noch gewinnen würden, dann wäre Nummer 2 super toll ? ganz in blau!!! Hihi

  40. Antworten

    carmen

    Nov 04

    eine ganze weile waren rosa hemden für männer der absolute schrei, deshalb spricht für mich auch nichts dagegen einem jungen pink anzuziehen, wenn er es möchte, ich würde schon darauf achten, dass nicht alles in pink ist von den stiefeln bis zur haarschleife müßte jetzt nicht für mich sein, aber warum nicht etwas pink ist schick, ich finde es o.k, im gewinnfall würde ich nummer 1 klasse finden
    liebe grüße
    carmen

  41. Antworten

    Maria Kröger

    Nov 04

    Ahoi! Die Nummer 4 wäre toll. ?

  42. Antworten

    Karl-Heinz

    Nov 04

    Nr.4 wäre toll…

  43. Antworten

    Ulrike Erbskorn

    Nov 04

    Nr. 4 ist total klasse!

  44. Antworten

    Dieter

    Nov 04

    Nummer 4

  45. Antworten

    Torsten Wilk

    Nov 04

    Set 4

    „Wenn der Vater mit dem Sohne“, so kann man das ungefähr sehen. Ich bin ein Mann und ein leidenschaftlicher Träger von farbigen Shirts. Ich liebe alle , Haupsache der Schnitt oder auch die Drucke sind cool. In meinem Schrank befinden sich neben blau und schwarz, auch pink, lila, orange ja, auch rosane Shirts. Warum sollte also mein kleiner Sohn nicht diese Farben tragen. Ich mache da keinen Unterschied zu mir und deshalb kann auch er jede Farbe tragen.
    Ein großer Traum von mir ist jedoch ein Set in einer typischen Jungsfarbe. Ich liebe diese Jacke seit dem ich sie sah. Leider waren jedoch die Finanzen immer das Problem. Ich würde meinem Sohnemann die Jacke so sehr wünschen und probiere einfach einmal mein Glück.
    Danke für diese großartige Chance und noch viel Freude beim Bloggen!

    Viele Grüße von Torsten

  46. Antworten

    Isabel Tav

    Nov 04

    Ich würde mich über das Set 2 freuen! Das Motiv find ich klasse!

    Ich finde deinen Beitrag super und stimme dir vollkommen zu, dass Pink kein Tabu sein sollte für Jungs! Meine zwei Söhne (1 und 4) haben kaum blau im Kleiderschrank.

    Ich bin großer Fan von Maxomorra, die Farben und Motive sind nicht so klischeeerfüllend! Eben erst sind die gelbe Bienenmütze und der Bienenschal, ein rotes Sternensweatshirt und zwei Elchmützen bei uns eingezogen :-)

  47. Antworten

    Denise Restel

    Nov 04

    Das Set 2 würde uns sehr gut gefallen.

    Übrigens…sehr toller Bericht.

  48. Antworten

    anne

    Nov 04

    Die Frage lässt sich natürlich auch andersrum stellen: wieviel pink (oder lila, oder Glitzer, oder Hello K., oder oder…) erträgt eine Mädchenmama?

    Wie schön also dass es auch so wunderbare blaue Teile in der Kollektion gibt, die unserer Räubertochter mit kurzen Haaren („süß der Bub“) sehr gut zu Gesicht stehen würden! Ganz besonders liebäugele ich mit der Regenjacke, Nr. 4.

    Liebste Grüße von der bald Doppelmädchenmama :-)

  49. Antworten

    Simone

    Nov 05

    Hallo!

    Mir gefallen alle Sachen, aber da ich nur für die Kinder nähe, würde ich mich hier mal für Nr. 3, das Damenshirt, entscheiden.

    Vielleicht klappt es ja!!!!

    Im übrigen liebt mein 4-jähriger Sohn auch pink. Und ich kaufe und nähe ihm auch gern rote, pinke oder orange Kleidung. Und ich bekomme auch von anderen nur Zuspruch, wenn er diese Farben trägt! Im Gespräch mit anderen Jungsmamas fällt auf, dass alle gern mehr Farben bei Jungskleidung wünschen. Also nur Mut!!!!

  50. Antworten

    Ani Lorak

    Nov 05

    Interessanter Post und ja das Thema kann Spalten… Unser Sohn hatte irgendwann auch die Vorliebe für pink (KiTa-Alter ca 4 Jahre). Der IKEA-Becher in pink wurde hart umkämpft. Im übrigen nicht nur von ihm sondern auch von anderne Jungs – ich erinnere mich an eine Szene an dem Kindergeburtstag… Er hatte auch ein pinkes Polohemd (von esprit – war auch für Jungs) und einen pinken Pulli von Zara. Damals war das hip – ca 7 Jahre her.. Es hat ihm nicht geschadet. Und welchen Schaden sollte er auch davon bekommen? Wenn er doch lieber Jungs mag, dann ändert es auch nicht, wenn wir pink, rosa etc verbieten. Kleider und Röcke ware nicht seins. Nur an eines kann ich mich erinnern. Im Urlaub auf Mallorca sagte er (3,5 Jahre), dass er sich schick machen wolle für die Kinderdisco und er fragte, wo sein Kleid sein… Das überraschte mich, er bekam einen Wutanfall, als er merkte, da ist keins. Am nächsten Tag in Palma hätte ich ihm eines gekauft, günstig… aber da hatte er sich überlegt und meinte, das war nicht ersnst gemeint. Wir haben ihm wohl erklärt, dass Mädchen und Frauen Röcke und Kleider tragen, Männer nicht und dass es sein kann, dass jemand über ihn lacht… Das finde ich sollte man Kindern sagen, wenn es ihnen egal ist, dann ist der Wunsch größer. Unser Sohn hält sonst gerne andere Meinungen aus und weitestgehend ist ihm egal, was andere denken – also hat er seine Meinung nicht w. der Gefahr des Hänselns geändert… Unsere Tochter ist diejenige, die über „mädchenfarben“ referiert und da sehr kritisch ist / war… Wobei dieses Wort in Ihrer Familie gar nicht besteht… Das pinke Polohemd und der pinke Pullorver sind dann in der Kleiderkammer gelandet, weil die niemand aus Freundes-/Bekanntenkreis haben wollte… Die vorgestellte Kleidung ist toll, aber leider sind meine Kids aus dem Alter raus und das Damenshirt gefällt mir nicht so…. Lass Dich nicht beirren. Dinge ändern sich. Lila / Violett war hier die Farbe vor 2 Jahren, aber als ich meiner Nichte eine Tasche in der Farbe nähen wollte, hiess es – nein! bloss nicht, da in Frankreich diese Farbe eine Alte Frauen / Witwen -Farbe ist gleich unserem beige hier und ein NoGo für alle jünger als 70. Andere Länder, andere Sitten und da war ich überrascht. Wenn Dein Sohn pink mag, warum nicht… Unsere Tochter liebt es sich schick zu machen und dann wurde auch das Kleid, welches sie zu einer Hochzeit trug, in die Kita angezogen, weil der Fotograf kam. War nicht meine Idee, auch wenn einige Blicke anderer Mütter mir das zeigten. Unter dem Motto: oh – vollkommen overstyled. Also – ich stehe darüber und mein Kind soll glücklich sein. Wenn es zu sehr abweicht, „warne´“ ich vor der allgemeinen Meinung vor… mehr nicht! Thema kann wirklich zu großen Diskussionen führen!

  51. Antworten

    Sindy

    Nov 05

    Die Muster, Farben und Motive sind ein Traum und gefallen mir ausgesprochen gut. Über Set 5 würde ich mich besonders freuen. Ich folge beiden Seite auf Facebook als Sindy Handke.

  52. Antworten

    fräuleinanna

    Nov 05

    Oh die sind aber alle schön die Sachen, aber da die Jungs Schränke grad so voll sind, entscheide ich mich für das Damenoberteil, Nr. 3.

  53. Antworten

    Alexandra

    Nov 05

    Oooooh, wie schööööön! Wir würden uns über den Gewinn Nr. 4 sehr freuen. *schwärm*

  54. Antworten

    Silvia M.

    Nov 06

    Huhu Annelie,
    Toller Bericht wieder von Dir, Mega interessant und informativ?!
    Ich würde mich über Set 4 freuen, denn dann hätten beide Kinder was davon und die Jacke ist so toll❤️.

    Ich finde im Übrigen, dass Jungs sehr wohl pink tragen können, ebenso wie Mädels Blau ( die aktuelle Lieblingsfarbe meiner Tochter momentan). Würde ich meinem Sohn jedenfalls auch anziehen, wenn es ansonsten vom Design her eher neutral gehalten ist.

  55. Antworten

    Fanny

    Nov 06

    schöne seite, schöner beitrag :-)

    Und ich fände Nummer 5 toll! <3 LG

  56. Antworten

    Franziska

    Nov 06

    Wir würden gern die 2 haben.
    Toller Beitrag. Du sprichst mir aus dem Herzen. Ich finde es generell nicht so toll geschlechterspezifisch zu trennen. Sollen doch alle das anziehen und damit spielen, woran sie Freude haben.

  57. Antworten

    Tanja

    Nov 06

    Hi wir würdcen uns sehr über das Set Nummer 5 oder Nummer 3 freuen. Falls wir gewinnen lassen wir uns da überraschen:-D.

    Jungs dürfen gerne auch etwas pink tragen, solang es kein schweinchen rosa ist finde ich es auch ok.

  58. Antworten

    Ka

    Nov 06

    Also, Nr. 4, die Regenjacke, wärs für uns!

    Schön, dass Du Dich mit dem Thema befasst. Ich habe mich auch schon damit beschäftigt, und bin wirklich erschrocken darüber, was Farben an Kindern heute für Reaktionen hervorrufen. Mein kleiner Sohn (1 1/2) trägt nicht nur blau und grün – denn es gibt ja zufällig noch viele andere Farben – rot, gelb, schwarz, orange … und wird immer völlig selbstverständlich für ein Mädchen gehalten. Ich finde das nicht schlimm. Nur, dass die Leute so auf die Farben fixiert zu sein scheinen.

    Noch etwas zum Thema Geschichte (Quelle: Besuch im Frankfurter Goethehaus, Beweisstück zuhause sowie zusammengegoogeltes Halbwissen aus dem Gedächtnis): Zu Goethes Zeiten war rot noch die männliche und blau die weibliche Farbe; demenentsprechend rosa für Jungen und hellblau für Mädchen. Der Ursprung ist wohl, dass Maria einen blauen Mantel getragen haben soll und Josef einen blauen. Ich selbst wurde in einem Maria-Hilf-Krankenhaus geboren, in dem man sich daran hielt, und habe deswegen als Mädchen ein hellblaues Geburtsarmbändchen.
    Gewandelt habe es sich wohl Anfang des letzten Jahrhunderts, weil die Matrosen-/Arbeiterkleidung blau war und als männlich galt.
    Bleibt nur zu hoffen, dass sich das wieder relativiert …

  59. Antworten

    jana

    Nov 07

    Nummer 5 :-)
    Ich finde es toll, wie du das handhabst. Mein Sohn ist noch keine zwei und ihm ist ziemlich egal was er anzieht. Ich hab ehrlich gesagr noch nicht wirklich an pink gedacht. Lila trägt er. Wenn ich so drüber nachdenke….. Mein mann hat auch ein pinkes Hemd im schrank!

  60. Antworten

    Manuela Mücke-Mehlgarten

    Nov 08

    Herrlich zu lesen, um gleich nachzuschauen, was wir alle so im Schrank haben. Ich liebe die knallig kühlen Farben ja sowieso und meine Jungs hatten auch lila Langarmbodies an, die waren einfach zu schön. Ein magenta farbenes Hemd ist auch dabei, also warum nicht auch pink ?. Die Tochter trägt ja auch Türkis.
    Wenn ich gewinne, bin ich ganz schön hin- und hergerissen. Ich liebäugele selbst mit dem Shirt Nr. 3 (um auch endlich mal Maxomorra zu tragen), würde mich aber auch riesig über den tollen Anzug Nr. 2 für meinen Eduard freuen ☺️
    Ganz liebe Grüße von uns fünf aus Halle ??

  61. Antworten

    Julia

    Nov 08

    Meine Mädels tragen auch gern Blau! Daher würden wir uns sehr über die blaue Regenjacke freuen! Ahoi u super geschrieben! Lg

  62. Antworten

    Stefan Doblinger

    Nov 08

    Hallo das ist alles sehr schön aber die Nr 4 ist für uns am besten

  63. Antworten

    Melanie

    Nov 08

    Huhu!

    Ich finde ja selber, daß wenig gegen Jungs und rosa oder lila etc spricht.
    Komischerweise stößt man da als Mutter schlicht häufig auf Ablehnung. Was will man da machen, man kann es auch einfach auf sich beruhen lassen.

    Bei Fb habe ich den Artikel für meine Freunde geteilt, und ich bin natürlich Fan: https://www.facebook.com/melanie.reuss.98

    Sehr gerne möchte ich mich für Gewinn 4 bewerben, wir bräuchten wirklich mal eine neue Regenjacke. Und die ist mal richtig schön.

    Ganz liebe Grüße,

    Melanie

  64. Antworten

    Theresa

    Nov 08

    Über die 5 würde ich mich freuen, die ist zwar nicht pink, aber gefällt sicherlich trotzdem :)

  65. Antworten

    Katja

    Nov 08

    Hallo,
    die Nr. 4 (Regenjacke) gefällt mir richtig gut für meine Jungs :)
    LG Katja :)
    geteilt auf Facebook (Markus Katja Ecker)

  66. Antworten

    Barbara Flaschberger

    Nov 08

    Die Lieblingsfarbe unseres großen ist PINK… was soll ich also noch weiter sagen :-)
    außer dass er darauf besteht aus einem Becher in Mädchenfarbe zu trinken und dass in seiner Stiftebox die rosanen am kürzesten sind ….. aber ich finde es ok so wie es ist.
    Beim Gewinn würde ich allerdings nummer 4 wählen – in typischer Jungsfarbe

  67. Antworten

    Stefanie Endhart

    Nov 08

    Also ich finde, dass jeder Mensch, also auch Kind selber entscheiden kann/darf wie viel Pink er, sie, es trägt.. Der beste Freund meiner Motte liebt Pink und hat ganz viele tolle shirts usw. Meine Motte dafüe findet blau sehr toll, darf sie das nicht antuehen, weil sie mein Mädchen ist?! Nö, ich lasse sie. Sie soll sich doch wohlfühlen! Daher würden wir uns sehr über Gewinn 2 oder 4 freuen. :-) .. Danke für das Gewinnspiel

  68. Antworten

    Michaela

    Nov 08

    Ahoi liebe Annelie,

    ehrlicherweise muss ich gestehen, dass der kleine Mann mit 1 1/2 was Farb- bzw. Stoffauswahl betrifft noch nicht mitreden kann. Noch entscheidet Mama (und wieder auch der Papa…). Und ja, ich erwische mich auch sehr oft dabei, in diesen typischen Kisten zu denken. ABER so hab ich zum Beispiel auch Biene Maja für den kleinen Mann vernäht und freue mich, wenn die Lieblingsfarbe meines Neffen mit knapp sieben Jahren immer noch Glitzer ist.

    Ich möchte gerne eine Mama sein, die ihr Kind im Entdecken und Erforschen von allen Dingen, soweit es mir möglich ist, unterstützt. Und wenn das bedeutet, mit rosa Leggins und lila Shirt in den Kindergarten zu gehen, dann ist das so. Das bedeutet keineswegs, dass nach gängiger Meinung, der Weg meines Kindes schon vorprogrammiert sei; nein, das bedeutet viel mehr, dass die Farbe der Klamotten meines Kindes lediglich aussagt, dass ich es unterstütze und mein Kind sehr wohl ein Mitspracherecht hat. 😉

    Achso, Nr. 4 wäre toll!

  69. Antworten

    Kirsten Rentz

    Nov 08

    Hallo, pink trägt nein Sohn zwar nicht, aber in lila hatte er auch schon das ein oder andere Oberteil.
    Gewinn Nr 4 wäre toll!
    LG

  70. Antworten

    Elisabeth Sureck

    Nov 08

    Set 5 fänden wir toll und Pink geht auch bei Jungs nebenbei bemerkt

  71. Antworten

    Katharina

    Nov 08

    Nr. 1!!! Wieviel Pink brauchen meine Mädels…? Es kann nie genug sein! :*

  72. Antworten

    Kai Möller

    Nov 08

    Jedem wie es ihm gefällt aber bleib dudu….ist bestimmt n neuer Trend

  73. Antworten

    Tamara Redick

    Nov 08

    Die Sachen sind alle wunderschön aber die Jacke Set 4 wäre einfach ideal für meinen kleinen Zwerg. Damit wäre er immer schön eingepackt, wenn er draußen mit der Kita unterwegs ist!!!

  74. Antworten

    Kristin

    Nov 08

    Ich wusste garnicht, dass es die Klamotten auch für große Kinder (Mi h) gibt! Ich würde mich deshalb über das damenshirt (3) freuen.

  75. Antworten

    Sylvie

    Nov 08

    Liebe Annelie,

    ich liebe einfach deine Blogposts! Da meine Tochter auch in blau umwerfend aussieht, entscheide ich mich für Set 4 :)

    Vielen Dank für die Chance!

    Liebe Grüßle, Sylvie

  76. Antworten

    Cathrin Hoff

    Nov 08

    Wow Nr.2 oder Nr.4 sind ein Traum! Bisher haben wir nur eine Tochter aber ich finde es nicht schlimm wenn Jungs pink tragen! Warum auch?????✊

  77. Antworten

    Julia

    Nov 08

    Nr. 4 würde perfekt zu meinem Mittleren passen.
    Ich bin Fan von dir und maxomorra auf Facebook und habe deinen FB Eintrag unter meinen Freunden geteilt ?
    Übrigens liebte mein Großer lange lange Zeit Glitzer. Es legte sich irgendwann kurz vor der Einschulung.

  78. Antworten

    Victoria Meister-Schumann

    Nov 08

    Hallo u guten Abend,

    wir würden uns riesig über das coole Set 2 Hundi freuen. Der Suit ist perfekt. Vielen Dank für das Gewinnspiel!

  79. Antworten

    Anna Göbel

    Nov 08

    Hallo,
    ich finde auch, Jungs können alles tragen, aber da rede ich ihm nicht rein. Mit 4 weiß man auch schon was man will ;D
    Würde gerne für die coole Nummer 1 in den Lostopf hüpfen!
    LG Anna

  80. Antworten

    Anja

    Nov 09

    Liebe Annelie,

    Set Nr. 5 wäre traumhaft für meinen süßen Prinz.
    Danke für diesen tollen Beitrag und die schöne Verlosung.
    Ich folge euch natürlich auf Facebook als Anja Melzer.

    Liebe Grüße!

LEAVE A COMMENT

RELATED POST